•  
  •  
Burgenerhaltung durch PRO CASTELLIS




Niederjuvalt 1
Niederjuvalt 2

PRO CASTELLIS verfügt über das Bauinventar eines kleineren Baugeschäftes mit Gerüsten, Baucontainern, Baugerät und Fahrzeugen. Bei der Unterstützung von Burgensicherungen zu Gunsten von Gemeinden wird dieses Inventar im Rahmen der Beitragsgewährung ohne Berechnung eingesetzt. Hier Gerüste von P.C. am Churer Tor der PORTA RHAETICA und am Turnzahn von Juvalt hoch über Rothenbrunnen.


Die Erforschung und Sicherung mittelalterlicher Burgen ist eine statuarische Hauptaufgabe von PRO CASTELLIS. Ihr Gründer hat seit 1968 ein Dutzend Burgruinen in Graubünden gesichert, diese Arbeit wird weitergeführt, solange ein Bedarf von den Gemeinden angemeldet wird. Seit der Gründung von 2001 wurden folgende Projekte aufgegleist:

Betrieb Kulturburg Haselstein in Zillis                                                                                            Seit 2001 
Gesamtsicherung Ruine Reischen I (Tur) in Zillis                                                2001 - 2009
Informationstafel für die 1983/84 gesichte Ruine Cagliatscha in Andeer                2011
Kleine Reparaturen an der Ruine Belfort in Brienz                                             2011
Gesamtsicherung Burgruine Juvalt in Rothenbrunnen                                         2011 - 2013
Gesamtsicherung Talsperre PORTA RHAETICA in Rothenbrunnen                  2010 - 2013
Gesamtsicherung Ruine Weineck in Malans (Beratung Gemeinde)                             2011
Gesamtsicherung Ruine Alt-Süns in Paspels (Bewilligung ausstehend)                  2013
Sicherung Ruine Frauenberg in Ruschein, II. und III. Etappe                              2013 - 2014
Sicherung Ruine Pontaningen in Tujetsch, II. und III. Etappe                             2012 - 2014
Gesamtsicherung Ruine Hassenstein / Hasenstein in Zillis                                  2015
Gesamtsicherung Ruine Friedau in Zizers                                                            2016
Kulturprojekt KULTURM in der Ruine Friedau in Zizers                                   2017


PRO CASTELLIS hilft Gemeinden, die als Eigentümerinnen die Sicherung ihres mittelalterlichen Kulturgutes angehen wollen. Die Beratung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der kantonalen Denkmalpflege und dem Archäologischen Dienst des Kantons und ist unentgeltlich. Die Dienstleistung umfasst eine Beurteilung des Zerfallszustandes, statische Sicherungslösungen, Logistische Abklärungen und Kostenschätzungen. Wo P.C. die Projektleitung eines Sicherungsprojektes übernimmt, gewährt sie Beiträge an die Gesamtkosten von 15-25%, bei Notsicherungen in finanzschwachen Gemeinden kann der Beitrag auch höher sein. P.C. gewährt keine Beiträge an Projekte Dritter.